lnu.sePublikasjoner
Endre søk
RefereraExporteraLink to record
Permanent link

Direct link
Referera
Referensformat
  • apa
  • harvard1
  • ieee
  • modern-language-association-8th-edition
  • vancouver
  • Annet format
Fler format
Språk
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Annet språk
Fler språk
Utmatningsformat
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf
Das St.Galler modell für destinationsmanagement: geschäftsfeldinnovation in netzwerken
University of St. Gallen, Switzerland.
University of St. Gallen, Switzerland.
University of St. Gallen, Switzerland. (Tourism)ORCID-id: 0000-0001-6942-2816
2013 (tysk)Bok (Annet vitenskapelig)
Abstract [de]

Viele touristische Leistungsträger und Organisationen orientierten sich bisher in der strategischen Planung und Produktentwicklung zu einseitig an den vorhandenen Ressourcen, Angebotspotentialen sowie groben Kundengruppen und Markdefinitionen. Daraus resultierte eine ungenügende Nachfrageorientierung. Angebote wurden an den Reisemotiven vorbei entwickelt. Letztere bestimmen jedoch die Reiseströme von Touristen im Raum und die daraus resultierenden Angebotssysteme.Aktuelle Entwicklungen des Marktumfelds (Globalisierung, Ausdifferenzierung und Veränderungen in den Kommunkations-, Marketing- und Verkaufskanälen) zeigen, dass sich Tourismusanbieter und Destinationen verstärkt an neuen marktorientierten, dynamischen Prozessen ausrichten müssen. Das vorliegende, durch das SECO (InnoTour) unterstützte Innovationsprojekt will dazu einen neuartigen Beitrag leisten. Die Resultate und praktischen Erfahrungen, die in diesem Buch präsentiert werden, rücken gemeinschaftlich und geographisch-variabel geführte Geschäftsfelder als strategische Planungseinheiten für mehr Wettbewerbsfähigkeit in den Vordergrund. Das Werk deckt durch die gemeinsame Entwicklung eines Standards für betriebsübergreifende Innovationen in Netzwerken mit sechs Pilotdestinationen ein bedeutentes Defizit auf und stellt eine praxistaugliche Lösungsmethodik auf.

sted, utgiver, år, opplag, sider
St. Gallen: Institut für Systemisches Management und Public Governance (IMP-HSG) , 2013. , s. 140
Emneord [de]
SGDM, Destinationsmanagement, 3. Generation, DMO, strategische Geschäftsfelder, Tourismus
HSV kategori
Forskningsprogram
Turismvetenskap
Identifikatorer
URN: urn:nbn:se:lnu:diva-80625ISBN: 9783952347171 (tryckt)OAI: oai:DiVA.org:lnu-80625DiVA, id: diva2:1289772
Tilgjengelig fra: 2019-02-19 Laget: 2019-02-19 Sist oppdatert: 2019-03-19bibliografisk kontrollert

Open Access i DiVA

Fulltekst mangler i DiVA

Personposter BETA

Reinhold, Stephan

Søk i DiVA

Av forfatter/redaktør
Reinhold, Stephan

Søk utenfor DiVA

GoogleGoogle Scholar

isbn
urn-nbn

Altmetric

isbn
urn-nbn
Totalt: 122 treff
RefereraExporteraLink to record
Permanent link

Direct link
Referera
Referensformat
  • apa
  • harvard1
  • ieee
  • modern-language-association-8th-edition
  • vancouver
  • Annet format
Fler format
Språk
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Annet språk
Fler språk
Utmatningsformat
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf