lnu.sePublications
Change search
CiteExportLink to record
Permanent link

Direct link
Cite
Citation style
  • apa
  • harvard1
  • ieee
  • modern-language-association-8th-edition
  • vancouver
  • Other style
More styles
Language
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Other locale
More languages
Output format
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf
Unzuverlässiges Erzählen als Inszenierung der Normabweichung.: Eine gender-orientierte Erzähltextanalyse am Beispiel von Marlen Haushofers "Die Tapetentür" (1957), Doris Dörries "Mitten ins Herz" (1987) und Karen Duves "Im tiefen Schnee ein stilles Heim" (1999).
Linnaeus University, Faculty of Humanities and Social Sciences, School of Language and Literature.
2011 (German)In: Begegnungen / [ed] Elisabeth Wåghäll Nivre, Brigitte Kaute, Bo Andersson, Barbro Landén, Dessislava Stoeva-Holm, Stockholm: Stockholm University , 2011, p. 561-573Conference paper, Published paper (Refereed)
Abstract [de]

Das Konzept des unzuverlässigen Erzählens – der unreliable narration – ist seit der Einführung durch W. C. Booth (1961) ein umstrittenes Phänomen in der narratologischen Forschung. Mit der von Ansgar Nünning gestellten Frage allerdings „Unreliable - Compared to what?“ (1999), die eine Kontextualisierung dieses Konzepts indiziert, lässt sich das unzuverlässige Erzählen auch für gender-orientierte Analysen fruchtbar machen. Die Frage nach dem Kontext, dem die Lesererwartung entspringt und in dem die Einstufung eines Textes als unzuverlässig geschieht, ist im Hinblick auf historisch sich wandelnde Normalitätsvorstellungen von Geschlechterrollen besonders relevant. An drei Texten aus drei Jahrzehnten: Marlen Haushofers Die Tapetentür (1957), Doris Dörries Mitten ins Herz (1987) und Karen Duves Im tiefen Schnee ein stilles Heim (1999), wird untersucht, wie narrative Strategien zur Untergrabung geschlechtsspezifischer Rollenerwartungen eingesetzt werden und inwiefern diese Strategien als Komponenten unzuverlässigen Erzählens dienen können.

Place, publisher, year, edition, pages
Stockholm: Stockholm University , 2011. p. 561-573
Series
Stockholmer Germanistische Forschungen, ISSN 0491-0893 ; 74
Keywords [en]
unreliable narration, gender
Keywords [de]
Unzuverlässiges Erzählen, Gender
National Category
Humanities
Research subject
Humanities, German
Identifiers
URN: urn:nbn:se:lnu:diva-13935ISBN: 978-91-86071-38-7 (print)OAI: oai:DiVA.org:lnu-13935DiVA, id: diva2:437237
Conference
Das VIII. Nordisch-Baltische Germanistentreffen in Sigtuna vom 11. bis 13.6.2009
Available from: 2011-08-28 Created: 2011-08-28 Last updated: 2013-03-22Bibliographically approved

Open Access in DiVA

No full text in DiVA

Other links

http://su.diva-portal.org/smash/record.jsf?pid=diva2:439987

Authority records BETA

Westphal, Bärbel

Search in DiVA

By author/editor
Westphal, Bärbel
By organisation
School of Language and Literature
Humanities

Search outside of DiVA

GoogleGoogle Scholar

isbn
urn-nbn

Altmetric score

isbn
urn-nbn
Total: 110 hits
CiteExportLink to record
Permanent link

Direct link
Cite
Citation style
  • apa
  • harvard1
  • ieee
  • modern-language-association-8th-edition
  • vancouver
  • Other style
More styles
Language
  • de-DE
  • en-GB
  • en-US
  • fi-FI
  • nn-NO
  • nn-NB
  • sv-SE
  • Other locale
More languages
Output format
  • html
  • text
  • asciidoc
  • rtf